Küsters DyePad

Flexibilität, hohe Reproduzierbarkeit und einfaches Handling sind die Hauptargumente für das Kaltverweilverfahren. Mit geringem Investitionsaufwand kann das ganze Spektrum der Offen-Breit-Färberei mit Reaktivfarbstoffen abgedeckt werden.

Der Küsters DyePad mit zwei schwimmenden Walzen ist bereits seit Jahrzehnten ein sicheres und zuverlässiges Instrument in der Stückfärberei. Eine überarbeitete und modernisierte Peripherie machen diesen Prozess zum idealen Verfahren für kurze und mittlere Metragen.

mehr Infos