You can feel it’s Benninger …

… beim Binden der Krawatte, der Wahl eines feinen Dessous, beim Entscheid für neue Vorhänge, oder beim Kauf der Frühlingsgarderobe, Frottierwäsche, eines Autoreifens oder einer Gemäldeleinwand.

Benninger hat ihre Hände beziehungsweise ihre Maschinen und Anlagen aber auch im Spiel, wenn es um luftige Bettwäsche oder modische Tischwäsche geht und nicht zuletzt auch bei speziellen Anwendungen, die höchste technische Ansprüche an die Textilien stellen. So etwa bei Airbags, Gleitschirmen oder Segeln.

Auf Maschinen und Anlagen von Benninger werden industrielle Zwischenprodukte hergestellt, die ein wichtiges Glied innerhalb der ganzen textilen Wertschöpfungskette sind. Die wichtigsten Kundensegmente, die Benninger-Produkte einsetzen, sind Nass-Textilveredlungsbetriebe sowie Reifen- und technische Textilhersteller auf der ganzen Welt.